Deine perfekte Unterkunft auf Kuba

Bei der Planung einer Kuba Reise müssen sich Urlauber und Urlauberinnen im Vorfeld mit den verschiedenen Arten von Unterkünften im Urlaubsland auseinandersetzen. Zweifelsohne gibt es hier unterschiedliche Präferenzen bei der Wahl der Unterkunft auf Kuba. Vom All-You-Can Eat Liebhaber, über die Privatunterkunft bis zum Abenteuer im Wohnwagen – Kuba bietet für Alle die richtige Unterkunft. Wir helfen dir, deine perfekte Unterkunft auf Kuba zu finden.

Ist ein Hotel meine perfekte Unterkunft auf Kuba?

Das Hotel ist auf Kuba eine sehr beliebte Unterkunft. Das liegt daran, dass das Hotel, neben den Campingplätzen lange Zeit die einzige Art der Unterkunft auf Kuba war. Die meisten Hotels auf Kuba sind in staatlicher Hand und zählen somit zu den staatlichen Unterkünften. Staatlich bedeutet hier, dass diese von staatlichen Unternehmen betrieben werden. Der Zustand vieler dieser Hotelanlagen ist freundlich als „in die Jahre gekommen“ zu beschreiben. Ein europäischer Standard darf hier nicht erwartet werden. WeltenbummlerInnen kennen diesen Umstand vermutlich schon und können diesbezüglich einige Abstriche machen. Jedoch muss betont werden, dass diese Art der Unterkunft auf Kuba eine der teuersten ist. Unter 100€ pro Nacht wird man nur schwer fündig. Oft wird hier zu Recht das Preis-Leistungsverhältnis der Hotels bemängelt.

Es gibt jedoch auch einige internationale Hotelketten, die auf der Insel ansässig sind. Hierzu zählen beispielsweise Radisson, Melia und weitere. Diese Hotels gehören zwar auch dem Staat jedoch bewirtschaften die internationalen Unternehmen die Anlagen. Diese Kooperationen mit internationalen Hotelketten gibt es jedoch nur in der gehobenen vier und fünf-Sterne Kategorie. Demensprechend tiefer müssen Kuba Reisende hier in die Tasche greifen. So kann eine Übernachtung in einer solch exklusiven Unterkunft gerne einmal 600€ und mehr pro Nacht kosten! Unserer Erfahrung nach ist hier das Preis-Leistungs-Verhältnis zwar etwas besser. Wir wollen an dieser Stelle jedoch betonen, dass die Mangelwirtschaft den Nachfragen der Luxusliebhaber auf Kuba nur bedingt gerecht werden kann.

Ein klarer Vorteil der Hotels auf Kuba ist, dass die Gäste hier einen guten Service erwarten können. Von Zimmerreinigung, bis hin zur Buchung weiterer Aktivitäten. Auch haben die großen Anlagen meist einen W-Lan Zugang. Das kontinentale Essensangebot empfinden manche Reisende ebenfalls als Vorteil. So findet sich auf vielen Menüs der Hotelrestaurants Burger und Co. Auch die Auswahl des Frühstücksbuffet erscheint vielfältig. Leider sind einige der riesigen Hotelanlagen unter Kubas NaturschützerInnen verrufen. Diese wurden damals oft ungeachtet der Flora und Fauna an die prominentesten Plätze der Insel gebaut. Erst jetzt ist ein Umdenken in der kubanischen Tourismusstrategie zu erkennen. Vereinzelt wurden und werden einige dieser Großanlagen aus Gründen des Umweltschutzes gesprengt, um die Grundlagen einer Renaturierung zu schaffen. UrlauberInnen, die in riesigen Hotel Anlagen buchen sollten zudem wissen, dass diese meist abgelegen liegen. Wer etwas anderes sehen oder essen will, kann diese Art der Unterkunft also einzig mit einem Taxi oder einem Mietwagen verlassen. 

Ist eine Ferienwohnung meine perfekte Unterkunft auf Kuba?

Ferienwohnungen auf Kuba sind am besten unter dem Begriff „Apartamentos“ zu finden. Für Individualreisende bieten diese eine geeignete Alternative zum Hotel. Wer sich für eine Ferienwohnung als Unterkunft auf Kuba Interessiert muss jedoch einige Zeit für die Recherche geeigneter Ferienwohnungen einplanen. Denn Ferienwohnungen, in der Gäste autark leben und ihren Alltag, wie Mahlzeiten und weiteres selbst gestalten können, gibt es auf Kuba nur vereinzelt. Oft werden beispielsweise Hotelzimmer oder Bungalows in Hotelanlagen, die mit einer kleinen Küche ausgestattet sind, im Internet bereits als Ferienwohnung deklariert. Zudem finden sich auch zahlreiche Angebote zur Übernachtung in einer Casa Particular bei der Suche nach Ferienwohnungen auf Kuba.

Die Vorteile dieser Art der Unterkunft auf Kuba ist die Unabhängigkeit und Ruhe, die einem der Aufenthalt in einer Ferienwohnung bietet. Wer anderen TouristInnen, sowie Einheimischen in seiner Unterkunft grundsätzlich lieber aus dem Weg gehen möchte, für den ist die Ferienwohnung wohl die beste Art der Unterkunft auf Kuba. Jedoch müssen hier insbesondere Abstriche gemacht werden, wenn es um den Service geht. So wird sowohl meist kein Reinigungsservice und kein Frühstück in der gebuchten Unterkunft angeboten. Zudem haben die UrlauberInnen wenig Anschluss an die Menschen vor Ort. Somit entfallen hilfreiche und authentische Geheimtipps und Hilfestellungen rund um den Kuba Urlaub. Auch wir sind darum bemüht unser Portfolio an Unterkünften auf Kuba stets zu erweitern und das ein oder andere „Apartamento“ auf der Insel zu testen, um es euch anschließend anbieten zu können. Außerdem ist die Selbstversorgung auf Kuba nicht so einfach, wie in anderen Ländern. Häufig sind sogar Grundnahrungsmittel nur über „Verbindungen“ zu organisieren.

Ist eine Casa Particular meine perfekte Unterkunft auf Kuba?

Bei Casas Particulares handelt es sich um Privatunterkünfte auf Kuba. Hier buchen Reisende ein Zimmer (inklusive Badezimmer) in authentischen Privathäusern kubanischer Familien. Diese sind liebevoll und echt-kubanisch ausgestattet und bieten meist Platz für mehrere Personen. So gibt es Privatunterkünfte mit nur einem zu vermietenden Zimmer, oder mit bis zu 5 verschiedenen Zimmern. Viele der Zimmer sind mit zwei Doppelbetten ausgestattet und sind für einen – im Vergleich zum Hotel – niedrigen Preis zu haben. Auch in Puncto Ausstattung und Komfort muss sich diese Art der Unterkunft nicht verstecken. Die Zimmer haben zumeist eine Klimaanlage, werden täglich gereinigt und strotzen von Authentizität und kubanischem Lebensgefühl. Wir halten diese Form der Unterkunft zudem für eine der sichersten, denn es wird eine Lizenz für das Betreiben der Casa Particular vom kubanischen Staat vergeben. Die kubanischen Betreiber sind somit stets bemüht diese Lizenz durch Qualität und Vertrauenswürdigkeit zu sichern – denn häufig ist dies die einzige Einkommensquelle der gesamten Familie.


Überall auf Kuba werden Privatunterkünfte dieser Art angeboten. So können sich Reisende leicht ein Zimmer in bester Lage buchen und sind somit stets gut angebunden. Neben den gemieteten Zimmern steht den Gästen in dieser Unterkunft auch Garten, Wohnzimmer und Terrasse zur Verfügung. In dieser Art der Unterkunft wird zudem meistens ein frisches Frühstück angeboten. Hier wird jedoch kein riesiges Buffet angerichtet. Sondern die Gäste bekommen ein bodenständiges, aber dafür frisches Frühstück zu einem fairen Preis. In vielen dieser Unterkünfte auf Kuba können Gäste zudem ein Abendessen bestellen. Wer sich schon immer einmal von einer kubanischen Mutti oder einem kubanischen Vati bekochen lassen wollte, der ist hier genau richtig. Für die GastgeberInnen ist es zudem besonders wichtig, ihren Gästen bei Fragen mit wertvollen Tipps und organisatorischem Talent zur Seite zu stehen.


Für uns ist die Casa Particular somit eine Art der Unterkunft, welche die Vorteile eines Hotels mit denen einer Ferienwohnung verbindet. So gibt es hier neben einem maßgeschneiderten und liebevollen Service der kubanischen GastgeberInnen ein eigenes Zimmer, in dem sich die Gäste jederzeit zurückziehen können. Zudem entgehen Kuba Reisende hier den Begegnungen mit den Touristenmassen. Zusätzlich zu diesen Vorzügen gilt das Übernachten in einer Casa Particular als sozial verantwortlich.
Buche hier deine Traum-Casa…

Ist ein Campingplatz oder ein Wohnwagen meine perfekte Unterkunft auf Kuba?

Der Campingplatz

Die „Campismos“ der Insel locken mit einfachsten Unterkünften wie kleinen Holzhütten zahlreiche abenteuerlustige Besucher der Insel an. Wer hier nach Zelten sucht, ist meist fehl am Platz. Nur auf wenigen Campingplätzen ist Zelten tatsächlich gestattet. Stattdessen werden hier Holzhütten an die BesucherInnen vermietet. Diese Art der Unterkunft ist im Übrigen auch bei Einheimischen beliebt. Viele Campingplätze sind mit einem Pool oder einem Kinderspielplatz ausgestattet – beides ein Luxus, den die KubanerInnen im Alltag nicht kennen. Wer auf jeglichen Komfort innerhalb der Unterkunft verzichten kann, wird meist mit einer naturnahen Unterkunft belohnt. Zudem gilt das Übernachten auf einem Campingplatz auf Kuba als preiswert. Der Standard ist allerdings sehr einfach.

Der Wohnwagen

Die absolute „Unabhängigkeit“ auf der Kuba Reise bieten gemietete Wohnwagen privater und staatlicher Anbieter. Bei Reisenden aus aller Welt wird die fahrbare Unterkunft immer beliebter. Auf engem Raum bieten die Wohnwagen hier das nötigste Equipment für eine gelungene Kuba Reise. Jedoch muss „Unabhängigkeit“ hier leider etwas eingegrenzt werden. So kann die Rollende Unterkunft auf nur rund 20 Stellplätzen, verteilt auf der ganzen Insel, zum Übernachten abgestellt werden. Zudem gilt, dass das Mieten eines Wohnwagens eindeutig nicht die günstigste Unterkunft auf Kuba ist. Neben den teuren Mietgebühren müssen Kuba Reisende hier die Stellplätze bezahlen. Hinzu kommt, dass im Schadensfall meist die Zahlung eines hohen Eigenanteil verlangt wird. Wer keine Rundreise unternimmt, auf den kommen zudem noch Überführungskosen in Form von hohen Einwegmieten zu.