Klima und Reisezeit


Weather Press
Loading ... Go Premium Now ?
Main city
  • Cuba
  • Trinidad
    • Tuesday the 22nd
    • 00°
    • current condition
      • 00°
      • 00°
city image

Die ideale Reisezeit für den Kuba Urlaub ist von den Präferenzen der Reisenden abhängig. Kuba ist grundsätzlich ein Land, das sich ganzjährig bereisen lässt. Die Wassertemperaturen sind immer angenehm warm und liegen durchschnittlich bei badewannenwarmen 26° C! Das tropische Klima bringt keine klassischen Jahreszeiten hervor, vielmehr bietet eine Unterteilung in Trocken- und Regenzeit eine gute Orientierungshilfe bei der Wahl seiner Kuba Reisezeit. Wer sich über das kubanische Klima im Vorfeld informiert, der wird bei seiner Reise von dem Kuba Wetter nicht überrascht werden.

Für uns ist die schönste Reisezeit eindeutig die “Mango-Saison”! Das Wetter auf Kuba beschert den süßen Früchten viele schöne Sonnenstunden und zwischendruch einen erfischenden, tropischen Regenschauer. Klar ist, das Wetter auf Kuba ist niemals langweilig und ganzjährig eine Reise wert.

Regenzeit auf Kuba

Wer die Regenzeit als Reisezeit für Kuba wählt, den erwarten trotzdem genug Sonnenstunden. Von Mai bis Oktober herrscht auf Kuba Regenzeit hier fällt ein Hauptteil des Niederschlages. Trotzdem – auch die Regenzeit ist eine gute Reisezeit für den Kuba Urlaub. Der tropische Regen tritt plötzlich, kurz und heftig auf und ist in seiner kurzen Intensität ein wahres Naturschauspiel und keineswegs ein Dauerzustand. Im Gegenteil, die Sonne löst die Regenwolken nach meistens maximal zwei Stunden ab und sorgt bei hitzeempfindlichen Reisenden gerade in den Monaten Juli und August für eine hohe Luftfeuchtigkeit, die in Zusammenspiel mit den Temperaturen über 30°C schnell als “drückend” empfunden wird. Die Regenzeit ist somit eindeutig die schwülere Reisezeit. Unsere liebste Kuba Reisezeit liegt übrigens innerhalb der Regenzeit während der “Mango-Saison” am Beginn der Regenzeit. Von Anfang Mai bis Ende Juli zeigt Kuba sein vielfältigstes, tropisches Gesicht. 

Kubas Hurrikan Saison im August, September und Oktober

Die Hurrikan-Gefahr sollte bei der Wahl der Reisezeit bedacht werden. Vorsicht vor einem kubanischen Hurrikan ist in den Monaten August, September und Oktober geboten. Hier besteht die Gefahr, dass die tropische Wirbelstürme Reisende dazu zwingen den ein oder anderen Tag in der Casa zu verbringen. Auf Kubas Notfallsystem kann man sich in dieser Zeit sehr gut verlassen. Selten kommen bei den heftigen Stürmen Menschen zu Schaden. Bei seiner Kubareise einen Hurrikan zu erleben ist unterm Strich trotzdem eher unwahrscheinlich. Wer hier aber auf Nummer sicher gehen will, der vermeidet bei der Wahl der Reisezeit diese Monate. Um sich als Reisender stets über die aktuelle Hurrikane-Situation im Land zu informieren verweisen wir auf die Webseite https://www.nhc.noaa.gov/ . Als Gast in unseren Casa-Familien werden Sie zu jeder Reisezeit zudem stets über die aktuelle Lage informiert und gegebenenfalls gewarnt. 

Trockenzeit auf Kuba

Die Kuba Trockenzeit, die von November bis April mit Durchschnittstemperaturen um die 25° C als konstant angenehme Reisezeit bezeichnet werden kann, schafft es auch auf Temperatur-Höchstwerte um die 31° C. Durch die geringe Niederschlagsmenge ist die Luftfeuchtigkeit zu dieser Zeit deutlich komfortabler, denn Regen fällt hier maximal an vier Tagen im Monat. Jedoch kann es auch mal sein, dass die kühlen ‘Nortes’-Winde aus Amerika für kühle 19°C  in dieser Reisezeit sorgen.  Eine leichte Sommerjacke ist für diese Fälle auch für den Kuba Urlaub also durchaus ratsam. Die Trockenzeit gilt in Kuba übrigens als Hauptsaison, die meisten Urlauber auf aller Welt legen ihren Kuba Reise in diese Reisezeit 

Geld sparen auf Kuba in der Nebensaison

Da ein Großteil der Urlauber eine Reise innerhalb der klimatisch konstanteren und milderen Trockenzeit bevorzugt, müsst ihr hier bei der Buchung eurer Reise während dieser Reisezeit mit deutlich höheren Preisen für Flug und Hotel rechnen. Kubas Regenzeit ist somit die Reisezeit für den kleineren Geldbeutel. Die Regenzeit bietet zudem eine höhere Wahrscheinlichkeit den Traum eines romantischen Spaziergangs am einsamen Strand wahr werden zu lassen. Wer also bares Geld sparen möchte und terminlich flexibel buchen kann, dem empfehlen wir eine Reise außerhalb der Reise-Hauptsaison auf Kuba! 

Wo ist es auf Kuba am wärmsten?

Auch innerhalb der kubanischen Insel gibt es auf kleine regionale klimatische Unterschiede. In der Tabelle zeigt sich jedoch, dass die Unterschiede zwischen Trinidad und Havanna so marginal sind, dass sie die Wahl der Reisezeit und die Planung der Kubareise keineswegs beeinträchtigen sollten. Wettertechnisch gibt es in Kuba also keine echte Nebensaisondas kubanische Klima sorgt von Januar bis Dezember für tropische Temperaturen mit Strand-Potenzial!