Unser Kuba

Wer eine Kubareise bucht, will die Vielfalt der kubanischen Kultur und der einzigartigen Lebenswelten der Kubaner zu begreifen. Wir wollen euch bei der Erkundung dieser karibischen Trauminsel begleiten, euch wertvolle Hintergrundinformationen liefern und euch mit Geheimtipps an die schönsten Orte der Insel locken. Von der kulinarischen Welt Kubas über den Tabak und die Zigarren des Landes, bis hin zur den schönsten Wander-, Reit- und Tauchspots auf der Insel. Wir verführen euch und tauchen ein in die Welt von Kuba. 

Kubas Oldtimer

Für Nostalgie- und Autofans sind die Oldtimer auf Kuba ein wahres Paradies. Kubas Oldtimer sind  mehr als nur ein Kulturgut des Inselstaates – jeder Oldtimer auf Kuba ist ein Unikat und ein Symbol  des Handelsembargos und seiner Folgen. Von den 15.000 übrig gebliebenen Oldtimern aus der  vorrevolutionären Zeit Kubas befinden sich heutzutage die meisten in Havanna, der Oldtimer  Hochburg von Kuba. Und anders als die vielen Oldtimer in europäischen Garagen, werden die historischen Automobile auf Kuba alltäglich gefahren. Denn die Oldtimer sind nicht nur Alltagsmobil  für die Kubaner sondern auch eine schillernde Touristenattraktion. Mehr erfahren über Kubas Oldtimer…

Wandern und Reiten auf Kuba

Wer den Kubaurlaub aktiv gestalten und nicht nur Zigarren rauchend und Rum schlürfend an Traumstränden liegen möchte, der hat die Möglichkeit für verschiedenste Outdooraktivitäten wie Wandern und Reiten auf Kuba. Auf der Insel kommen auch Wanderer und Pferdenarren  auf ihre Kosten und können außergewöhnliche Momente erleben. Das Land hat mit seiner abwechslungsreichen Landschaft viel zu bieten, sodass sich etliche Ziele für das Wandern und Reiten finden lassen. Mehr erfahren über das Wandern und Reiten auf Kuba…

Essen & Trinken auf Kuba

Vorweg: Die kubanische Küche ist natürlich keine Küche von Weltrang. Lange Zeit hat die Mangelwirtschaft die Kreativität und Vielfalt der kubanischen Küche kleingehalten. Doch mit der politischen Umstrukturierung ist die Produktvielfalt auf Kuba merklich angestiegen und die gastronomische Landschaft befindet sich seitdem im Wandel. Gerade der touristische Sektor des Landes profitiert hiervon auf kulinarischer Ebene. Das Ergebnis ist eine einfache, bodenständige kubanische Küche; ein respektvoller Umgang mit Produkten und ein gespaltenes kulinarisches System, das vor allem für seine ausländischen Gäste immer vielseitiger wird. Mehr erfahren zum Thema Essen und Trinden auf Kuba..

Musik – The Sound of Cuba

Den einzigartigen „Sound of Cuba“ gibt es nicht! Das mal vorweg… Die kubanischen Musikstile sind so vielfältig wie das Land und die Inselbewohner selbst, die unterschiedlichste kulturelle Wurzeln haben. Sie alle brachten Musikrichtungen und Instrumente von überall mit hierher. Hier stellen wir euch zudem einmal ganz andere kubanische Klänge vor. Voller Neugier haben wir uns aufgemacht, um die neuen elektronischen Klänge von Kuba zu finden und darüber zu berichten, denn diese ganz besondere Nische hat eine spannende Geschichte…

Mehr erfahren zum Thema Musik auf Kuba

Der Rum aus Kuba

Heute zählt Rum zu Kubas wichtigsten Exportgütern. Destillerien finden sich über ganz Kuba verteilt- in Cárdenas, Santiago de Cuba, San José, Santa Cruz del Norte, Villa Clara und Sancti Spiritus. Stetig werden dort neue Rum-Mischungen hergestellt und die Tradition des Rum weiterentwickelt.  Mehr erfahren über den Rum Kubas…

Kubas Tabak und Zigarren

Eine Zigarre aus Kuba: Aus keinem Mund eines Mafioso (oder solchen, die sich dafür halten) wegzudenken. Die Liebhaber der Zigarre haben sogar einen eigenen Namen: Aficionados. Der bekannteste unter ihnen ist wohl Fidel Castro höchstpersönlich. Doch nicht nur die Zigarren-Liebhaber, sondern auch die Zigarre aus Kuba selbst trägt mit Stolz eine eigene Bezeichnung: die Habano. Selten steht das Herkunftsland so sehr für Qualität wie bei der Zigarre aus Kuba. Weniger bekannt ist jedoch, dass Kuba nur die zweitgrößten Anbauflächen von Tabak auf der Welt vorweisen kann. Hier liegt Griechenland auf Platz eins.  Mehr erfahren über den Tabak und die Zigarren aus Kuba…

Tauchen und Schnorcheln auf Kuba

Tauchen auf Kuba ist eine absolute Attraktion. Denn fernab von Zigarren und Rum bietet die Insel einzigartige Spots, um das Meer und seine Geheimnisse zu erkunden. Die Hochsaison liegt zwischen Dezember und April, da diese Monate die trockensten sind. Dank des angenehmen, tropischen Klimas fällt die Wassertemperatur allerdings nie unter 24 Grad, sodass Tauchgänge rund ums Jahr möglich sind. Eine Sichtweite von 30-40 Metern im kristallklaren Wasser verspricht unvergessliche Eindrücke. Vom Anfänger bis zum Profi, vom Schnorcheln über Scuba Diving bis hin zum Tiefseetauchen: für Jeden ist was dabei. Mehr erfahren über das Tauchen und Schnorcheln auf Kuba…

Deine perfekte Unterkunft auf Kuba

Bei der Planung einer Kuba Reise müssen sich Urlauber und Urlauberinnen im Vorfeld mit den verschiedenen Arten von Unterkünften im Urlaubsland auseinandersetzen. Zweifelsohne gibt es hier unterschiedliche Präferenzen bei der Wahl der Unterkunft auf Kuba. Vom All-You-Can Eat Liebhaber, über die Privatunterkunft bis zum Abenteurer im Wohnwagen – Kuba bietet für Alle die richtige Unterkunft. Wir helfen dir, deine perfekte Unterkunft auf Kuba zu finden.

Mehr erfahren über deine perfekte Unterkunft auf Kuba…

Typisch Kuba

Typisch Kuba – das bedeutet weitaus mehr als Zigarren, Rum und Oldtimer. Wir wollen vor allem die Menschen und die kubanische Lebensart beleuchten. Was beschäftigt KubanerInnen in ihrer Freizeit? Wie wird hier der Kaffee getrunken und warum werden die Menschen hier beim Domino spielen so laut? Ohne dabei ausschließlich in die Kuba-Klischee-Kiste greifen zu wollen, nehmen wir euch mit in die Herzen InselbewohnerInnen.

Hier geht es zum Artikel “Typisch Kuba”…